Woher hat das Mikroskop seinen Namen?

Das Mikroskop hat seinen Namen von dem Bamberger Wissenschaftler Johannes „Giovanni“ Faber im Jahr 1625 erhalten.

Johannes Faber
Johannes Faber

Faber lebte in Rom und war ein Freund von Galileo Galilei. Galilei hatte eines der ersten Mikroskope überhaupt gebaut, welches er zunächst „occhiolino“ (= kleines Äuglein) taufte. Faber benannte es jedoch um, weil er den Zusammenhang zum Teleskop betonen wollte. Galilei war zwar nicht der Erfinder, aber er war einer der ersten Teleskop-Bauer.

 

Was bedeutet der Begriff Mikroskop?

Der Begriff „Mikroskop“ wurde abgleitet von den altgriechischen Wörtern „mikrós = klein“ und „skopeín = betrachten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.