News

Meine Top 3 der SMS Online-Dienste

Anzeige

Was sind SMS Online Dienste?

SMS Dienste bieten dem Kunden die Möglichkeit, online SMS zu empfangen oder zu senden. Dies geschieht ohne, dass der Kunde seine „richtige“ Telefonnummer preisgeben muss.

Viele Seiten erwarten zur Verifizierung des Logins eine Telefonnummer. Aber was wirklich mit dieser Nummer passiert, kann der Kunde selten prüfen. Auch wenn es in den AGB der Seite steht, kann es passieren, dass die Telefonnummer an Dritte weitergegeben wird. Dort kann sie dann zu Werbezwecken missbraucht werden.

Aber auch der Datenschutz ist ein wichtiger Aspekt. Wer sich auf vielen Seiten mit der immer selben Nummer verifiziert, ermöglicht es, ein Profil von sich zu erstellen. Auch dieses kann dann zu Werbezwecken missbraucht werden.

Es gibt also gute Gründe, seine richtige Telefonnummer nicht anzugeben und einen SMS Empfangsdienst oder Sendedienst in Anspruch zu nehmen.

Meine persönlichen Top 3 der SMS Dienste

Im Folgenden habe ich drei SMS Dienste aufgeführt. Es gibt noch mehr und ob es wirklich die allerbesten sind, kann ich nicht in letzter Konsequenz bestätigen. Aber ich habe mit ihnen gute Erfahrungen gemacht.

Im Übrigen sind alle Dienste kostenfrei nutzbar. Die Dienste finanzieren sich in der Regel mit Werbeinhalten.

Zu unterscheiden ist zwischen Sende-Diensten und Empfangsdiensten. Ich nutze beide Arten, da es unterschiedliche Anwendungsfälle gibt.

Achten Sie auch darauf, keine persönlichen Daten anzugeben. Wenn eine Seite Sie nach persönlichen Daten fragt, sollten Sie diese auf keinen Fall eingeben und zu einer Seite gehen, die keine Anmeldung oder die Angabe persönlicher Daten verlangt.

ReceiveSMS.cc (Empfangsservice)

Die Seite ReceiveSMS.cc ermöglicht es dem Kunden, SMS zu empfangen. Der Zugriff auf die empfangenen SMS einer Nummer ist dabei von jedem auf der Webseite einsehbar. Man sollte also keine vertraulichen Informationen über solche SMS versenden.

Der Dienst ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

5vor12.de (Sendeservice)

Die Seite 5vor12.de ist schon lange im Markt, laut eigenen Angaben seit über 10 Jahren. Das Angebot ist komplett kostenlos nutzbar. Täglich können maximal 2 SMS versendet werden, in alle deutschen Mobilfunknetze. Es handelt sich um einen reinen Sendedienst.

smsgott.de (Sendeservice)

Bei smsgott.de handelt es sich auch um einen kostenlosen SMS Versendeservice. Hier sind sogar der Versand von bis zu fünf SMS pro Tag möglich. Eine Anmeldung oder ein Abo sind nicht notwendig. Der Dienst versendet SMS weltweit, man ist also nicht auf ein bestimmtes Land eingeschränkt.

Zusammenfassung

Wer nur gelegentlich SMS versendet und kein mobiles Telefon besitzt, für den sind online SMS Dienste eine gute Wahl. Auch aus datenschutzrechtlichen Gründen sollte man von Fall zu Fall solche Dienste in Anspruch nehmen.

Vitamine sind wichtig!

Anzeige

Welche Rolle spielen Vitamine für die Gesundheit?

Wer von uns hat nicht auch Erinnerungen an seine Kindheit, wo man uns gezwungen hat, den Teller leer zu essen, vor allem das Gemüse? Und das zurecht!

Vitamine sind notwendige Stoffe, die der Körper benötigt, um wichtige Körperfunktionen aufrecht zu halten.

Beim Aufbau des Immunsystems und der Bekämpfung von Krebszellen spielen Vitamine eine essenzielle Rolle.

Ein Mangel an Vitaminen kann zu starken Beeinträchtigungen führen und sogar Krankheiten, die am Ende zum Tod führen.

Ein geschichtliches Beispiel ist Skorbut, welches früher bei Seefahrern auftrat, die einseitige Nahrung zu sich nahmen, welche kaum Vitamine (vor allem kein Vitamin C) enthielten. Nach 2 bis 4 Monaten traten die ersten Symptome dieser Mangelerkrankung auf, welche in letzter Konsequenz zum Tod führte.

Nachdem man den Zusammenhang zwischen Skorbut und Vitamin C erkannt hatte, wurden Zitronen auf Seereisen mitgenommen und die Gefahr war gebannt.

Die Vorteile von Multivitamin-Präparaten

Der Großteil der Vitamine kommt in pflanzlichen Nahrungsmitteln vor. Nur wenige Ausnahmen (Vitamin B12 und D) in tierischen Nahrungsmitteln.

Um eine ausreichende Versorgung von Vitaminen sicherzustellen, müssen Sie sich abwechslungsreich ernähren. Verschiedenes Gemüse und Obst, Vollkornprodukte usw.

Da den Überblick zu behalten und vor allem sicherzustellen, dass ausreichend versorgt zu werden ist nahezu unmöglich.

Auch wenn man viel unterwegs ist oder einfach keine Zeit hat, umfangreich zu kochen, hilft ein Multivitaminpräparat, einem Vitaminmangel vorzubeugen.

Doch welches Multivitamin kaufen?

Auf dem Markt werden viele Präparate angeboten. Auch die Preisspanne ist riesig. Gerade im Discounter kann man für wenige Cent Brausetabletten erwerben, die auf den ersten Blick genauso gut sind, wie ihre hochpreisigen Ausführungen. Aber wie so oft ist die günstigste Alternative nicht unbedingt die beste.

Hier ein paar Hinweise, woran Sie ein gutes Multivitaminpräparat erkennen.

  • Möglichst viele Vitamine sollten enthalten sein. Die Gefahr besteht sonst, dass Sie sich auf das Präparat verlassen, wichtige Vitamine aber ausgelassen werden und Sie ein Defizit bekommen. Vor allem antioxidativ wirkende Vitamine, wie Vitamin C unterstützen die Selbstheilung des Körpers.
  • Auch Mineralstoffe und Spurenelemente (wie Selen) sollten enthalten sein. Nur in der Kombination entfalten die enthaltenen Vitamine ihre gesundheitliche Wirkung.
  • Achten Sie auf Bio-Produktion. Was bringen Ihnen Vitamine, wenn bei der Produktion ungesunde Stoffe entstehen und Verunreinigungen in das Präparat eingebunden sind?
  • Keine Zusatzstoffe. E-Nummern sind ein Hinweis auf künstliche gesundheitlich bedenkliche Inhaltsstoffe.
  • Zucker sollte nicht enthalten sein. Dieser ist unnötig und steht im Verdacht Zivilisationskrankheiten zu befeuern.
  • Veganer sollten darauf achten, dass das Präparat zu 100 % ohne tierische Inhaltsstoffen auskommt.

Auf all diese Punkte sollten Sie achten, wenn Sie ein Multivitamin kaufen.

Umstieg von PHP 5 auf PHP 7 – Was spricht dafür?

Anzeige

PHP ist als Skriptsprache, vor allem bei der Entwicklung von Datenbank basierten Webseiten stark verbreitet.

Die Software ist frei und ähnelt in ihrer Syntax Perl und C.

Aktuell werden zwei Branches von PHP weiter entwickelt und stehen jeweils in Ihren stabilen Builds 7.2.10 und 5.6.38 zur Verfügung (Stand Anfang Oktober 2018).

Viele Webseiten Hoster unterstützen zur Zeit noch beide Versionen.

Doch was ist der Grund, dass noch beide Versionen im Einsatz sind?

Gründe, bei PHP 5 zu bleiben

Ein Grund: „Warum sollte man ein laufendes System ändern, wenn es gut läuft?“

Die Umstellung der Skripte von PHP 5 auf PHP 7 ist mit Arbeit verbunden:

  • Einarbeiten in die neue Skriptsprache. Auch wenn vieles gleich bleibt, ändern sich doch mehr als unbedeutende Details. Das kostet Zeit und Geld. Ein Hobbyprogrammierer wird sich freuen, etwas Neues lernen zu dürfen (ich spreche da aus eigener Erfahrung). Im Geschäftsbereich versucht man aber Kosten zu vermeiden, wenn es keinen (monetären) Nutzen erzeugt.
  • Das PHP 7 Skript muss getestet werden. Das kostet ebenfalls Zeit. Vor allem, wenn man noch wenig Erfahrung mit PHP 7 hat, wird man bei der Behebung von Bugs mehr Zeit brauchen.

Darum verzichten viele Webseiten Betreiber umzusteigen.

Gründe, auf PHP 7 umzusteigen

  • Der aktive Support für PHP 5.6 wurde zum 1. Januar 2017 eingestellt. Bis auf Security Fixes werden also keine weiteren Features mehr implementiert. Und deren Einstellung ist nur eine Frage der Zeit. Schon rein aus Sicherheitsgründen sollten Webseitenbetreiber rasch umsteigen.
  • Da viele Webhoster um die bald auslaufende Unterstützung von Sicherheits-Updates bei PHP 5 wissen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis der letzte Hoster PHP 5 auf seinen Servern deaktiviert.
  • Gründe, die für den Einsatz von PHP 7 sprechen sind:
    • Ausführungsperformance: PHP 7 ist 30 Prozent schneller als PHP 5 Manche Quellen sprechen sogar von einer Halbierung der Ausführungszeit ihrer Skripts
    • Einfachere Fehlerbehandlung
    • Rückgabetyp einer Funktion kann explizit bestimmt werden (Robustheit des Codes wird erhöht)
    • 64-bit Unterstützung: Ermöglicht die Verwendung von großen Dateien und 64-bit Integer Variablen
    • Anonyme Klassen: Obwohl bereits PHP 5 dem objektorientierten Paradigma folgt, fehlte das Konzept der „Anonymen Klassen“. Was viele Entwickler von JAVA kennen ist nun auch in PHP 7 verfügbar.
    • Neue Operatoren: Ergänzende Operatoren erweitern die Möglichkeiten bei der Code-Erstellung. Erwähnenswert ist hier der „Spaceship Operator“, der zwei Ausdrücke vergleicht und einen fest definierten Rückgabewert erzeugt, je nach Ergebnis des Vergleichs.

Fazit

Durch die Ablösung von PHP 5 durch PHP 7 erreichen Sie eine deutlich gesteigerte Performance und Robustheit der Software.

Auch die Webentwicklung wird vereinfacht, da viele kleine Annehmlichkeiten die Implementierung beschleunigen und bei der Eingrenzung von Implementierungsfehlern helfen oder diese von vornherein ausschließen.

Lego Technic Autos – Nostalgische Gedanken

Damals

Vor kurzem habe ich meinen Dachboden ausgemistet. Dabei bin ich über mein Legokisten gestolpert (im wahrsten Sinne des Wortes).

Ich habe noch einige Baukästen aus den 80ern, leider nur noch die Teile und die Anleitungen. Die Kartons sind bei den diversen Umzügen verloren gegangen.

Gerade Bausätze in der originalen Verpackung werden bei Online-Auktionshäusern zu hohen Preisen gehandelt.

Eingestiegen bin ich damals (es war mein achter Geburtstag gewesen sein) mit dem Bausatz 8860. Es handelt sich dabei um ein in schwarz gehaltenes Auto.

Zu den Besonderheiten gehörte:

  • Funktionierende Motorattrappe mit beweglichen Zylindern (4 Stück) und Lüfterrad
  • Funktioniernde Gangschaltung
  • Hinterachsenfederung (Einzelradfederung!)
  • Funktionierende Lenkung
  • Verstellbare Sitzen

Obwohl spätere noch weitere Modelle (vor allem der rote Pneumatikbagger 8851, den ich auch noch besitze, möchte ich hier erwähnen) folgten, blieb dieses Auto mein absoluter Favorit.

Nach einiger Zeit bin ich günstig an einen Motor für Lego Technik gekommen. Dieser konnte mittels Kabel „ferngesteuert“ werden. Das Auto bot die Möglichkeit Lenkung und Antrieb durch so einen Elektromotor zu steuern. Da ich mir leider nur einen leisten konnte, blieb mir immer nur die Wahl zwischen geradeaus fahren, aber nicht lenken können, oder lenken, aber von Hand anschubsen. Als ich dann endlich genug Geld hatte hatte sich das Interesse gelegt und ich kam nie in den Genuss des Lenkens UND Fahrens.

Erwähnen möchte ich noch, dass bei dem Auto ein Alternativbauplan beilag. Man konnte als zweites Modell einen Dragster bauen. Dieser hat mich aber nie so interessiert. Ich habe diesen, ich denke, zweimal gebaut.

Das Nachfolgemodell war das rote Auto mit der Nummer 8865. Dieses habe ich mir nie gekauft (die Lego-Phase war abgeflaut, ich war einfach schon zu alt für dieses „Kinderspielzeug“), konnte es aber bei einem Freund bewundern.

Was mich dabei faszinierte war die Vorderachsenfederung. Das war bei meinem Auto noch nicht möglich, da die entsprechenden Teile bei Lego nicht vorhanden waren. Vor allem Gelenke mit Kugelaufnahme waren nötig, um Bewegung in mehreren Achsen (Lenkung und Federung) zu ermöglichen.

Heute

Mittlerweile hat sich ja eine Menge getan bei den Lego Technik Autos, der Detailgrad ist enorm gestiegen.

Eine gute Übersicht über den aktuellen Stand findet man bei Lego Technic 2018

Und endlich gibt es echte Fernsteuerungen per Funk. Kleine Elektromotoren öffnen Türen, Kofferräume usw. Von solchen Modellen konnte ich als Kind nur träumen

Und wie man bei Lego Technic 2019 sieht wird es auch im nächsten Jahr Fortschritte im Bereich der Lego Technik Autos geben.

Mal sehen, vielleicht gönne ich mir wieder so ein Auto zu Weihnachten!

 

Effizienter arbeiten mit dem Zehnfingersystem

Als ich mit dem Studium fertig war, da hatte ich jede Menge Bücher gewälzt und wusste alles über Controlling, Investition und Finanzen. Aber den Kopf voller Wissen zu haben ist nicht immer das, was im Berufsleben entscheidend ist. In der Arbeitswelt geht es um Schnelligkeit und Qualität. So einfach ist das.

Wer erfolgreich sein will im Laufe seiner Karriere, der lässt sich auf ein permanentes Wettrennen ein, bei dem es keine Verschnaufpause geben wird. Das eigene Verhalten muss permanent hinterfragt werden. Man muss immer wieder prüfen, ob die Art und Weise wie Probleme gelöst werden, wirklich die effizienteste ist, oder ob es einen kürzeren Weg gibt. Immer, wenn es eine schnellere Lösung gegeben hätte, dann hat man nicht das Optimum aus sich herausgeholt.

Das bedeutet Schnelligkeit ist der eine Faktor, mit dem man sich im Berufsleben durchsetzen kann. Dementsprechend müssen wir alles dafür tun, dass wir schneller werden. Hierfür gibt es zwei grundlegende Lösungen, die in kaum einem Karriereratgeber auftauchen. Dabei sind sie so einfach, für jeden erlernbar und sie vervielfachen die eigene Produktivität. Gut, das gilt nicht für jede Tätigkeit, aber für die meisten. Diese Methoden sind das Schnellschreiben mit dem Zehnfingersystem und Speed-Reading.

 

2 Tipps für eine höhere Effizienz in der Arbeit

Waaaas? So ein Quatsch? Das könnte man auf den ersten Blick denken. Aber die Rechnung ist so einfach, dass ein Siebtklässler den Beweis erbringen könnte.

Ich habe schon mit Leuten zusammengesessen, die arbeiten auf hoher Führungsebene. Während des Gesprächs stellte sich heraus, dass wir eine Info von einer dritten Person benötigen. Also fingen sie an am Rechner zu schreiben. Und was dann häufig kommt, ist kaum mit anzusehen. Für eine kurze Mail brauchen diese Leute, mit 6-stelligem Jahresgehalt, eine gefühlte Ewigkeit. Sie schreiben erstmal die Anrede: Hallo XYZ – obwohl sich in der Firma jeder kennt. Es würde auch problemlos ohne diese Floskeln gehen. Dann vertippen sie sich, dann korrigieren sie das, dann suchen sie nach der richtigen Formulierung…, dann verschreiben sie sich wieder und dann formulieren sie es um… Unfassbar, wie langsam das geht.

Genau hier liegt das Problem. Manche Mitarbeiter schreiben am Tag mehrere Emails und manche schreiben längere Texte – das kommt immer auf den Job an. Aber wenn sich pro Woche 1-3 Stunden nur für Schreiben summieren, dann ist das schon eine stolze Zahl. Rechnet man das aufs Jahr hoch und dann noch auf das gesamte Arbeitsleben, dann sind das irrsinnige, zeitliche Kapazitäten. Dieser Schatz bleibt bei den meisten Mitarbeitern ungehoben, weil kaum einer auf die Idee kommt mit Hilfe des Schnellschreibens und dem Zehnfingersystem seine Produktivität zu steigern.

Gleiches gilt für das Lesen von Emails, Anweisungen, Dokumenten oder Verträgen. Wer mit Speed-Reading seine Lesegeschwindigkeit verdoppelt oder verdreifacht, der leistet einfach deutlich mehr als die anderen.

Stellt euch vor, ihr arbeitet in einer Abteilung mit 5 Leuten. Jeder hängt sich rein, jeder arbeitet viel. Wer soll am Ende des Jahres befördert werden? Da kann es für die Karriere durchaus hilfreich sein, wenn ihr es seid, der immer wieder als erster mit den Berichten,  den Verträgen den Dokumenten usw. fertig ist. Wenn Ihr es seid, der sich als erstes durch den Berg von Akten gelesen hat und dann die Analyse am schnellsten erstellt. Wenn der Chef (m/w) merkt, dass euer Stapel höher ist als der von anderen und trotzdem seid ihr es, der als erster fertig ist.

Also denkt drüber nach. Es gibt Tausende von Dingen, auf die man im Berufsleben achten muss. Aber für mich gehören das Zehnfingersystem und Speed-Reading auf die Agenda der Grundausbildung im Studium.

 

Qualität der Arbeit

Die zweite wichtige Komponente, um zu einem Top-Mitarbeiter zu werden, ist die Qualität der Arbeit. Fehler passieren, das ist normal. Aber es gibt Leute, deren Arbeit ständig einen Bug enthält. Immer wenn sie ihre Ergebnisse präsentieren, stimmt etwas nicht. Das Resultat ist, dass die Vorgesetzten irgendwann das Vertrauen in die Arbeit verlieren. Sie können keinen Text, Bericht und kein Reporting annehmen, ohne davon ausgehen zu müssen, dass irgendetwas darin falsch ist. Das ist sehr beunruhigend für Führungskräfte. Beförderungen sind in solchen Fällen undenkbar.

So einen Ruf weg zu haben ist natürlich tödlich. Da nützt es nichts, wenn ihr Schnellschreiben oder Speed-Reading beherrscht. Neben der Geschwindigkeit, muss auch die Qualität gut sein. Erst dann gehört ihr im Berufsleben zur Elite.

Um die Probleme mit der Qualität zu lösen, muss man jede Arbeit per Stichprobe auf Fehler überprüfen. Zudem sollte man jedes Zwischenergebnis auf Plausibilität checken und Zahlen im Kopf überschlagen. Wenn es möglich ist, kann man auch Tandems bilden, bei denen sich zwei Kollegen immer die Arbeit gegenseitig anschauen. Neutrale Augen sehen meist mehr. Das Vieraugenprinzip ist ein ungeheuer mächtiges Instrument.

Also wenn ihr im Arbeitsleben einen Sprung nach Vorne machen wollt, dann nutzt diese einfachen Möglichkeiten und ihr werdet auf jeden Fall schnelle Fortschritte erleben.

Zeichentabletts und Grafiktabletts – Lohnt sich der Kauf?

Ich würde mich selbst als Technik-affin bezeichnen. Bereits in meiner Jugendzeit wurde Zeichentabletts angeboten. Diese probierte ich damals neugierig aus, wurde aber von der Qualität enttäuscht.

Hohes Gewicht und eine niedrige Auflösung führten zu miserablen Ergebnissen.

Zeichnen mit Maus direkt am Rechner kam mir nicht intuitiv genug vor. Klar, man bekommt einiges hin und gerade bei technischen Zeichnungen ist man meist mit Maus und Tastatur am effizientesten.

Aber handgemalte Bilder, das geht wohl nur mit einem Stift in der Hand.

Vor kurzer Zeit habe ich mich mal wieder umgesehen, was sich so am Markt getan hat. Und ich war überrascht!

Zeichentablett – wie funktioniert das?

Ein sogenanntes Zeichentablett (auch als Grafiktablett bekannt) ist für folgenden Anwendungsfall entwickelt worden: Möglichst nah an der natürlichen Zeichnung mit Stift und Papier bleiben, ohne den Nachteil zu haben, das Gezeichnete mühsam in den Rechner zu bekommen (durch Einscannen zum Beispiel).

Das Zeichentablett erfasst die Bewegungen des Stifts direkt und überträgt die Bewegung an den Rechner. Dabei ist der Stift kein richtiger Stift, sondern ein elektronisches Gerät, welches als elektronisches  Eingabegerät für das Grafiktablett fungiert.

Es fühlt sich aber an, wie natürliches Zeichnen. Gerade da hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Die Stifte wurden kleiner und auch die Tabletts handlicher.

Aber wie fand ich nun das richtige Gerät?

Verschiedene Vergleiche (Grafiktablett und Zeichentablett) im Internet haben mir gezeigt worauf ich achten muss.

Auswahlkriterien für ein Grafiktablett – was müssen Sie beachten?

Gewicht von Stift und Zeichentablett

Es gibt Zeichentabletts in verschiedenen Größen. Je nach Anwendungsfall sollten Sie sich für eine kleine oder große Zeichenfläche entscheiden.

Eine kleine Zeichenfläche ist meist ausreichend für Notizen und Skizzen. Ein geringes Gewicht und die unschlagbare Handlichkeit zeichnen so ein Gerät aus.

Eine große Zeichenfläche ermöglicht ausladende Zeichnungen. Allerdings sind diese Gerät nicht so einfach zu transportieren und schwerer.

Empfindlichkeit

Die Druckempfindlichkeit ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Hier kann man keine allgemeingültige Empfehlung aussprechen, es ist vom Geschmack und  den Gewohnheiten des Benutzers abhängig, womit er besser zurecht kommt.

Auflösung

Vor allem bei aufwändigen Zeichnungen sollten Sie sich für eine hohe Auflösung entscheiden. Für einfache Skizzen reichen aber meist Geräte aus, die mit einer geringeren Auflösung ausgestattet werden. Hier gilt es den Ipi-Wert zu beachten. Er gibt die Erfassungsauflösung an.

Fazit

Wer schon immer mit einem Grafiktablett geliebäugelt hat oder einfach nur neugierig geworden ist, findet auf dem Markt eine Vielzahl von ausgereiften und mittlerweile preisgünstigen Geräten.

Dabei werden sowohl der interessierte Einsteiger, als auch der versierte Profi zufriedengestellt.

Die Entdeckung des Tuberkelbazillus

Robert Koch ist der Entdecker des Tuberkelbazillus. In einem Vortrag im Jahr 1882 vor der physiologischen Gesellschaft in Berlin, legte er seine Erkenntnisse dar. Er war der erste, der lückenlose die Rolle des Bakteriums bei der Erkrankung mit Tuberkulose nachweisen konnte.

Für diese Nachweise war ein Verfahren notwendig, das aus mehreren Schritten bestand.

  1. Der Erreger muss sich regelmäßig im Körper des Infizierten nachweisen lassen
  2. Der Erreger muss sich in einer Probe isolieren und untersuchen lassen
  3. Der isolierte Erreger muss einem Tier injiziiert weden und die Krankheit auslösen
  4. Aus dem Tier muss der Erreger wieder isoliert und gezüchtet werden können

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Mikroskopie.

Im Jahr 1905 wurde Robert Koch für seine Leistungen den Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet.

Eine lange zeitlang, gabe es eine gute Impfung gegen Tuberkulose. Sie hat vielen Menschen das Leben gerettet. Die Tuberkulose in Deutschland war so gut wie nicht mehr existent.

Heute ist das leider anders. Aufgrund von neu erworbenen Resistenzen kehr die Tuberkulose wieder zurück. Impfungen schützen nicht mehr vollständig und viele Antibiotika haben ihre Wirkung verloren.

Daher entsteht gerade wieder eine echte Bedrohung, die einem das Leben kosten kann. Zum Glück sind wir in Deutschland so aufgestellt, dass sich die Infektion nicht ausbreiten kann. Dafür gibt es einfach zu viele Schutzmaßnahmen. Epidemien sind nicht zu befürchten. Wer allerdings viel ins Ausland unterwegs ist, in Asien und Afrika zum Beispiel, für den Besteht das Risiko einer Infketion, die auch tödlich verlaufen kann.

Solche Entwicklungen sind leider gerade an der Tagesordnung. Die Politik muss hier länderübergreifende Lösungen finden, denn viele Keime bilden heute schon Superrestitenzen aus. Und mit Länder übergreifen meine ich nicht die Bundesländer, sondern solche wie die G7.

 

Robert Koch – weitere Leistungen

Koch entwickelte schon während seiner Zeit bei der Armee als Lazarettarzt ein Faible für die Wissenschaft. Ihn interessierte vor allem, warum so viele Soldaten im Krieg gegen Frankreich 1871 so häufig an Milzbrand / Anthrax erkrankten. Und das, obwohl sie häufig nur weniger gravierende Verletzungen erlitten hatten.

Er entwickelte die Methode des hängenden Tropfens. Mit dieser konnten direkt am Objektträger Mikroben kultiviert und gleichzeitig per Mikroskop beobachtet werden.

Es zeigte sich, dass im getrockneten Blut von Schafen der Milzbranderreger noch Jahre überleben kann. Die Kühe und Schafe auf den Weiden steckten sich daher immer wieder an beim Fressen. Die Bauern begruben die toten Tiere nicht tief genug in der Erde.

Während einer Cholerarepidemie in Hamburg 1892 wurden auf seine Initiative hin morderne Maßnahmen der Seuchenbekämpfung eingesetzt.

In Indien entdeckte Koch, dass immer dann eine Pestepidemie bevorsteht, wenn ein massives Rattensterben auftritt.

Er forschte auch an der Malaria und Typhus und vielen weiteren Erkrankungen. Seine Leistungen in der Bakteorologie sind als monumental zu bezeichnen.

Vaporizer – eine Alternative für Raucher in Deutschland

Anzeige

Warum jeder Raucher sofort mit dem Rauchen aufhören sollte

Noch bis in die 1970er Jahre gab es kaum Studien zu den Risiken des Rauchens. Die Sachlage hat sich mittlerweile geändert und Studien mit tausenden von Teilnehmern über Jahrzehnte ermittelt lassen das Rauchen aus gesundheitlicher Sicht mittlerweile anders aussehen.

Krebsrisiko

Rauchen führt zu einem signifikant höheren Krebsrisiko. Bislang konnten durch Studien die folgenden Krebsarten eruiert werden, welche durch Rauchen ausgelöst werden können:

  • Lungenkrebs
  • Krebs im Mundraum
  • Krebs im Nasenraum
  • Krebs im Rachenraum
  • Kehlkopfkrebs
  • Leberkrebs
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs
  • Nierenkrebs
  • Harnblasenkrebs
  • Brustkrebs
  • Gebärmutterhalskrebs
  • Blutkrebs (Leukämie)

Die gute Nachricht ist, dass sich das Risiko auch reduzieren lässt. Ein Rauchstopp führt innerhalb von vielen Jahre zu einem Erkrankungsrisiko, welches mit dem eines Nichtrauchers vergleichbar ist.

Zum Beispiel dauert es etwa 10 Jahre, bis ein ehemaliger Raucher ein halb so hohes Lungenkrebsrisiko hat wie jemand, der nie in seinem Leben Raucher war.

Erkrankungen des Herzens und Kreislaufs

Im Vergleich zu den Effekten, die ein Rauchstopp auf Krebs hat, gehen die positiven Anpassungen in diesem Bereich schneller vonstatten. Bereits nach nur 2 Jahren hat ein vormaliger Raucher das Niveau eines Nichtrauchers erreicht.

Defizite der Lungenfunktion

Raucher werden oft von Beschwerden der Lunge geplagt:

  • (Raucher)-Husten
  • Kurzatmigkeit
  • Chronische Lungenerkrankungen

Bereits nach wenigen Tagen sind Verbesserungen der Atemwegsfunktion nachweisbar. Die Ausdauer bei körperlicher Belastung (Treppensteigen) verbessert sich.

Nach wenigen Monaten verschwinden auch Husten und weitere Atemwegsprobleme größtenteils.

Auswirkungen auf Fruchtbarkeit und Potenz

Die Wahrscheinlichkeit von körperlichen und geistigen Fehlentwicklungen ist bei rauchenden Müttern gegenüber Nichtrauchern deutlich erhöht.
Raucher haben doppelt so oft Probleme mit ihrer Potenz, wie Nichtraucher.

Allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit und Erscheinungsbild

Dieser Punkt hängt eng mit den gesundheitlichen Aspekten zusammen. Obwohl es keine Krankheit ist, körperlich wenig belastbar zu sein, möchte ich trotzdem an dieser Stelle erwähnen, dass Rauchen vor allem die Ausdauerfähigkeit stark einschränkt. Das merkt der Raucher schon beim Treppensteigen oder beim Sprint zum Bus.
Auch das Immunsystem wird durch Rauchen belastet. Die Folge sind häufigere Infekte, wie zum Beispiel Erkältungen oder auch Erkrankungen des Mundraums (Karies).
Zudem führt Rauchen zu Verfärbungen der Zähne, Finger und Haare.

Was sind die Alternativen zum Rauchen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Strategien und Anleitungen, wie man mit dem Rauchen aufhören kann. Ganze Bücherwände können mit den Publikationen gefüllt werden.

Neben der Möglichkeit sofort aufzuhören gibt es auch die Alternative, die Gewohnheit des Rauchens auf andere Beschäftigungen umzuleiten, die im besten Fall unschädlich für den Körper sind.

Vaporizer als Alternative zum Zigarettenkonsum

Eine Möglichkeit ist die Inhalation von Dämpfen aus einem Vaporizer. Dieses technische Gerät bietet die Möglichkeit, Wirkstoffe zu inhalieren.

Im Gegensatz zu Inhalatoren (dort wird eine Wirkstoff-Lösung verdampft), wird bei einem Vaporizer der Wirkstoff direkt erwärmt. Und zwar nur soweit, dass die Inhaltsstoffe freigegeben und vom Konsumenten inhaliert werden können.

Der große Vorteil besteht darin, dass es nicht zu einer Oxidation kommt. Dadurch werden die Nebenwirkungen deutlich reduziert (kein Teer oder sonstige Verbrennungsendprodukte werden gebildet) und nur der reine Wirkstoff inhaliert.

Die Auswahl an Wirkstoffen ist breit gefächert. Oft werden Kräuter oder Tabak verwendet.

Es werden unterschiedlichen Typen von Vaporizer Deutschland angeboten.

Hauptsächlich unterscheiden sie sich in Form und Material ihrer Extraktionsbehälter. Auch die Art der Inhalation kann unterschieden werden. Entweder direkt oder über einen Zwischenbehälter, der den Dampf erst sammelt und dann durch den Konsumenten aufgenommen wird.

Vorteile des Vaporizers

Im Vergleich zum Konsum von Tabak aus Zigaretten, wird das Lungensystem weit weniger geschädigt. Wichtig ist dabei, dass der Vaporizer mit einer möglichst niedrigen Temperatur betrieben wird.

Außerdem kann ein Vaporizer als Zwischenstufe beim vollständigen Aufhören mit dem Rauchen gesehen werden und das Gesundheitsrisiko für starke Raucher erheblich zu senken.

Eine E-Zigarette ist ein spezieller Vaporizer, welcher durch einen Akku betrieben ist und somit mobil ist. Ähnlich wie eine herkömmliche Zigarette kann sie unterwegs konsumiert werden.

Ebenso ist ein Vaporizer gesellschaftlich akzeptierter, da die Belästigung und gesundheitliche Beeinträchtigung durch das Passivrauchen stark reduziert sind.

Wie so ein Vaporizer aussieht, typischerweise im Lieferumfang enthalten ist und wie er funktioniert, zeigt das folgende Video:

Fazit

Rauchen ist ungesund. Dieses Wissen ist seit Jahren gesichert. Aber es gibt Alternativen. Wer nicht den Willen hat, sofort aufzuhören (sowas schaffen die wenigsten) der sollte sich eine Strategie zurechtlegen und Zwischenschritte einlegen oder zumindest auf eine gesündere Gewohnheit umsteigen.

Der Gebrauch eines Vaporizers ist so eine Möglichkeit, die jeder Raucher als Alternative in Erwägung zur Zigarette in Erwägung ziehen sollte.

Die beliebtesten Werbegeschenke

Anzeige – Wer bei seinen Kunden dauerhaft im Gedächtnis bleiben möchte, der kann dies unter anderem mit den richtigen Werbegeschenken erreichen. Die besten sind immer die, von denen der Nutzer dauerhaft etwas hat. So, dass er möglichst oft mit dem Logo oder dem Namen des Verschenkenden in Kontakt kommt.

Wenn das Geschenk nützlich ist, dann verbessert es zum einen die Einstellung des Kunden zum Unterhnehmen. Und durch das häufige Wiedersehen speichert sich der Lieferant im Gedächtnis.

Doch was sind die beliebtesten Werbegeschenke?

 

Die Top 10 der beliebtesten Werbegeschenke:

Platz 1 – Kugelschreiber

Kugelschreiber braucht man fast täglich, egal ob in der Arbeit oder im privaten Umfeld. Zudem halten sie normalerweise mehrere Monate.

 

Platz 2 – USB-Sticks

Die praktischen, kleinen Speichermedien sind auch immer sehr willkommen, denn so gut wie jeder muss beruflich hin und wieder Files auf einem Datenbträger transportieren.

 

Platz 3 – T-Shirts & Kleidung

T-Shirts, Mützen und sonstige Textilien, sind zwar nicht für jeden Zweck geeignet. Aber wenn sie hochwertig gemacht sind, dann werden sie gerne von Kunden getragen und somit bekommt sie auch deren Umfeld zu sehen.

 

Platz 4 – Powerbanks

Powerbanks sind kleine, sehr kraftvolle Akkus und können dabei helfen auf Reisen das Handy oder das Notebook mit Strom zu versorgen, wenn keine Steckdose verfügbar ist. Sie halten meistens auch sehr lange und sind äußerst nützlich für den Kunden.

 

Platz 5 – Becher & Tassen

Wenn sie schön gestaltet sind, dann sind Tassen auch ein sehr beliebtes Geschenk. Sie halten lange und werden quasi täglich genutzt.

 

Platz 6 – Fahrzeuge

Viele Menschen sammeln Autos oder kleine LKW und stellen sie sich ins Büro. Mit dem eigenen Logo verziert, bleibt das Fahrzeug häufig über Jahre stehen.

 

Platz 7 – Schlüsselanhänger

Ein schöner Schlüsselanhänger, oder einer mit einer Plastikmünze drin, die man im Einkaufswagen nutzen kann – auch sie halten lange und bieten dem Kunden einen praktischen Nutzen.

 

Platz 8 – Kalender

Ein Kalender hält zwar nur ein Jahr, aber wenn er gut gemacht ist und das Logo gut zu sehen ist, dann freut sich der Kunde normalerweise, denn ein 3-Monatskalender ist für die Arbeit sehr hilfreich. Vor allem wenn die Kalenderwochen nummeriert sind.  Auf den Kalender schauen die Mitarbeiter meist täglich.

 

Paltz 9 – Beuteltaschen

Diese Stoffbeutel bieten sich an, um dem Kunden zum Beispiel ein Geschenkpaket zu überreichen. Zudem ist das Logo aufgedruckt, so dass der Nutzer kostenlose Werbung damit macht, wenn er später damit einkaufen geht.

 

Platz 10 – Notizblöcke und Büroartikel

Ein Noizblock mit hunderten von Blättern kann über Jahre oder zumindest Monate halten. Jedes Mal, wenn der Kunde sie benutzt, wirft er einen Blick auf das Logo.

 

Fazit

Diese Liste ist vielleicht etwas subjektiv, aber diese Werbegeschenke sind in der Praxis die, welche von den Kunden besonders freudig angenommen werden und die nicht die Welt kosten. Natürlich würden sie sich auch über einen Blue-Ray-Player freuen, aber das wäre unrealtistisch als Werbegeschenk.

 

Testbericht: Bresser Junior Mikroskop 8855001

Ich habe mir das Bresser Junior Mikroskop 8855001 (Amazon: Bresser junior Mikroskop-Set Biolux DE 40x-1024x USB) gekauft und damit experimentiert. Hier findet Ihr meinen Erfahrungsbericht zu diesem Gerät. Meine finale Meinung: Ich kann das Gerät zum Kauf empfehlen. Allerdings hat auch ein paar Schwächen.

 

Preis des Bresser Junior Mikroskops

Ich habe das Gerät bei Amazon gekauft. Ausgeschrieben ist es mit ca. 83 Euro. Ich habe allerdings ein gebrauchtes Exemplar genommen. Auch diese Geräte werden direkt von Amazon verkauft, sie haben lediglich einen optischen Schaden an der Verpackung. Somit habe ich mein Gerät für 73 Euro erwerben können und ich kann es sehr empfehlen sich dieses Geld zu sparen.

Mikroskop Objektivrevolver
Mikroskop Objektivrevolver

 

Warum ich dieses Mikroskop gekauft habe

Ich bin passionierter YouTuber und lade gerne alle möglichen Aufnahmen auf meinen Kanal hoch. Das Bresser 8855001 war das erste Mikroskop im zweistelligen Bereich, welches eine digitale USB-Kamera im Angebot hat. Dieser Vorteil war für mich der ausschlaggebende Punkt.

 

Lieferumfang des Bresser Junior Mikroskops

Das Paket enthielt natürlich das Mikroskop. Zwei Okulare je 10X und 16X. Am Objektiv kann man zwischen den Stufen 4X, 10X und 40X wählen. Damit wäre die Maximalvergrößerung 640X. Allerdings wird noch eine sogenannte Barlow-Linse mitgeliefert, die man in den Tubus stecken muss. Sie hat einen Vergrößerungsfaktor von 1,6X. So ergibt sich also die auf der Packung ausgewiesene 1024X.

Es wird eine USB-Kamera mitgeliefert. Diese kann man in den Tubus stecken. Hierfür muss aber das Okular und die Barlow-Linse entfernt werden. Auf der Kamera ist kein Vergrößerungsfaktor angegeben, so dass ich letztendlich nicht weiß, auf welcher Stufe man mit der USB-Kamera Objekte anschauen kann. Ich vermute jetzt mal, dass es 400X sind.

Dann gibt es noch eine kleine Schachtel mit Objektträgern. 5 davon enthalten vorgefertigte Proben mit ein paar Objekten von Pflanzen, bzw. Insekten. Dazu gibt es noch ein paar leere und einige Deckgläser für eigenen Proben. Gefällt mir gut.

Dann gibt es noch etwas Kleinkram, wie ein Schneidegerät oder irgendwelche Krebseier, mit denen man Proben zubereiten, bzw. wo man sich Kristalle züchten kann. Ich muss zugeben, das habe ich nicht verwendet.

 

Bildqualität – Leistung des Mikroskops

In der Praxis erweist sich das Mikroskop als: „in Ordnung für den Preis“. Es haut mich nicht um, ist aber auch nicht schlecht. Wie gesagt, der Preiskategorie angemessen.

Mein wichtigster Kritikpunkt ist die Bildqualität. Die Objekte haben meist einen Farbsaum. Experten nennen es „chromatische Aberration“. Mit steigender Vergrößerung wird der Farbfehler größer und die Objekte sehen am Rand einfach nicht scharf aus. Auch bei Verwendung der USB-Kamera ist das Problem ebenfalls vorhanden. Daher liegt es am billigen Objektiv. Das ist bei dem Preis auch verständlich. Wer das Mikroskop kauft, um gestochen scharfe Bilder von Objekten zu machen, der sollte das lieber nicht kaufen. Für Hobbymikroskopiker dagegen ist es akzeptabel. Denn für ca. 80 EUR bei über 1000X Objekte anzuschauen, das ist eine feine Sache.

Hier könnt Ihr ein Video sehen, wo ich die unterschiedlichen Vergrößerungsstufen ausprobiert habe mit den Objekten aus der Verpackung.

Dann gibt es noch das Problem der Verzeichnung. Man kann das Bild nie ganz exakt so einstellen, dass es am Rand und in der Mitte gleichzeitig scharf ist. Auch das liegt am Low-Budget-Objektiv, aber wie erwähnt – für den Preis absolut verständlich.

Etwas, dass mich auch nervt ist, dass es nur einen Grobtrieb gibt und keinen Feintrieb. Da die Bildqualität immer auf Messers Schneide steht, vor allem bei maximaler Vergrößerung, wäre ein Feintrieb nützlich gewesen. So muss man schon sehr aufpassen beim Drehen, wenn man das Bild einstellen will. Nichts für Grobmotoriker 😉

Aber sonst ist das Gerät absolut OK und funktioniert top.

 

Fazit

Ja, ich empfehle das Bresser Junior Mikroskop 8855001 zum Kauf Allerdings empfehle ich es nur Leuten, die das Gerät als Einstieg in die Mikroskopie nutzen wollen und die es als Hobby betreiben. Für sie sollten kleinere Einbußen bei der Bildqualität verschmerzbar sein, bei diesem Preis.

Vor allem bin ich aber ein Fan der USB-Kamera, mit der man Videos von seinen Aufnahmen machen kann.

Wer Fragen hat zu dem Gerät, der möge bitte einen Kommentar hinterlassen.
Hier der Erfahrungsbericht als YouTube-Video